Elfmeterturnier am 01. September 2018

Der Liederkranz Seitingen-Oberflacht beteiligt sich am

kommenden Samstag mit einer Mannschaft am Elfmeterturnier

beim Sportverein.

Wir treffen uns um 14.15 Uhr auf dem Sportplatz.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder versuchen, einen der

vorderen Plätze zu belegen.

Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Euer sportlicher Xangverein

 

Ausschnitt aus der gestrigen Pressekonferenz:

Schreibt der Liederkranz Seitingen-Oberflacht mal wieder

sportliche Geschichte ? Am Samstag, 01.09.2018 bestreiten die

Sängerknaben auf dem Sportgelände in Seitingen-Oberflacht ihr

nächstes Elfmeterturnier.

Tore machen, effizienter werden, kämpfen: So will der Xangverein

nach dem furiosen 5. Platz im vergangenen Jahr, sich diesmal

zum Champion krönen.

Mit einem Triumph würden Tobias Holl und Co. Geschichte

schreiben und wohl endgültig in einer Reihe mit den legendären

Mannschaften der Historie wie "Vollgas Roter Bagger" oder

"Ewald and his Mörtelgäng" genannt werden.

Große Überraschungen bei der Aufstellung dürfte es nicht geben,

bei der taktischen Herangehensweise hingegen schon.

Trainer Alfons Dufner deutete im Vorfeld bereits an, dass man

sich bestmöglich auf den Gegner einstellen wolle und

möglicherweise etwas abwartender an die Begegnungen

herangehen würde.

So oder so: Die große Hoffnung ruht natürlich auf dem

treffsicheren Michael Fuchs, der sich beim letzten Turnier in die

Herzen der Sängerkollegen schoss.

Hier noch ein paar Stimmen vor dem Turnier:

Florian Jahndel (Trefferquote 99 %): Wir haben kein Ego-

Problem in der Mannschaft und wissen seit vielen Jahren, dass

wir alle wichtig sind - unabhängig von der Rolle jedes Einzelnen.

Für mich ist es so, als ging es um den Champions-League-Titel.

Der Xangverein ist eine Mannschaft, die nie aufgibt. Wir werden

alles geben.

Alfons Dufner (Coach): Das ist eine große Sache und als Trainer

hat man dafür eine Menge vorzubereiten, um die Jungs bei Laune

zu halten. Man muss überzeugt, cool und gelassen sein.

Leo-Luka Dufner (Trefferquote 97 %): Es ist einfach eine

exzellente Mannschaft. Nur mit Zufall kann man das Finale nicht

erreichen. Auf uns wartet eine ganz schwere Aufgabe und die

Chancen stehen 50 : 50, ich bin hier um mit jedem Schuss ein Tor

zu machen.

Hans Merz (Fanbeauftragter): Ich sehe bei unserem Team eine

gute Mischung. Ob wir dieses Gefühl wie 2017 entwickeln können,

ganz schwer zu schlagen zu sein, dieses Gefühl, immer die

Möglichkeit zu haben, ein Tor zu machen, das wird man während

des Turniers sehen. Das muss sich entwickeln.

Zum Abschluss ist nur noch zu sagen: Bei dieser Euphorie im Team

ist dieses Jahr einiges zu erwarten.

Ihre Redaktion vom Liederkranz

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok